Logo ZAB e.V.

Bürgerschaftliches Engagement


Bürgerschaftliches Engagement

Bei ZAB hat das freiwillige Engagement einen sehr hohen Stellenwert und enormen Umfang.  Freiwillige sind Vorstand, Revisorinnen, Bürokraft, Sozialberater/innen, Begleiter/innen von Hilfebedürftigen, Gruppenleitungen, Handwerker, Kleinbusfahrer/innen, Programmmitarbeiter/innen, Bühnenkünstler, Putzengel, Küchen- und Buffetkräfte, Helfer im Kinderprogramm usw...!

Ein herzliches Dankeschön an alle Ehrenamtliche für die tausend Stunden - wertvoll und unbezahlbar!

Eine große Rolle spielt bei ZAB die Mitbestimmung. Jede/r Interessierte kann ohne Voranmeldung zu den monatlich stattfindenen ZAB-Sitzungen kommen und zusammen mit den Festangestellten das aktuelle ZAB-Geschehen besprechen, planen und entscheiden.  Die Protokolle der letzten Sitzung und die Einladung zum nächsten Treffen hängen immer am schwarzen Brett im ZAB-Zentrum aus.  Wir hauptamtliche Angestellten freuen uns über euer Engagement auf Augenhöhe !


Migration

Mit der Integration von Kindern und Erwachsenen mit Migrationshintergrund tragen wir unseren Teil zu einer weltoffenen und friedlichen Münchener Stadtgesellschaft bei.  Selbstverständlich spielt es keine Rolle, wo ein Mensch seine Wurzeln hat, um bei ZAB Fuß zu fassen.  Beispiele für internationele Veranstaltungen sind der internationale Seniorenfasching und der Griechisch-Bayerische Abend.


Was ist Inklusion ?

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch die Möglichkeit erhält, sich vollständig und gleichberechtigt an allen gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen und zwar von Anfang an und unabhängig von seinen individuellen Fähigkeiten, seiner ethnischen wie sozialen Herkunft, seinem Geschlecht oder Alter.  ZAB  arbeitet daran......