Logo ZAB e.V.

Was heisst "Z A B"


Was heisst "Z A B" ?

"Z"   steht für zusammen !

Wir schlagen Brücken zwischen Jungen und Alten, Gesunden, Kranken und Behinderten, Wohlhabenden und Armen, Deutschen und Menschen mit Migrationshindergrund, Stammbesucher/innen und Neuinteressierten.  Zusammen mit euch möchten wir unser Angebot gestalten.

"A"   steht für aktiv !

Die regelmäßige Teilnahme oder auch Mitarbeit beim ZAB-Freizeit- und Beratungsangebot fördert die Gesundheit von Körper, Geist und Seele.  Ebenso werden durch die gemeinsame Aktivitäten die sozialen Kontakte gestärkt und die Lebensfreude gesteigert.

"B"   steht für bleiben !

und drückt die soziale Komponente aus.  ZAB behält auch die Menschen im Blickfeld, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr am Aktivitätsangebot teilnehmen können, macht spezielle Angebote und leistet Beratung für diese Lebenssituation.

 

Der Trägerverein ZAB e.V.

1981 gründeten 80 Aktive verschiedener Altersgruppen den Verein ZAB e.V. und bauten in ausschließlich ehrenamtlicher Arbeit ein Freizeitprogramm mit familiärem und sozialem Charakter aus.  ZAB e.V. ist politisch, konfessionell und ideologisch nicht gebunden.  Unter dem Dach des Vereins gibt es zwei Projekte:
Das Erwachsenenprogramm und das Kinder-/ Elternprogramm.

 

Aktueller Stand:

Durch die finanzielle Förderung der Landeshauptstadt München kann ZAB fünf hauptamtliche Pädagogen/innen (3,3 Stellen) beschäftigen.  Derzeit sind ca. 660 Menschen jeden Alters in über 70 Gruppen des Erwachsenenprogramms und 400 Kinder in 16 Kursen im Jugend- / Kinderprogramm in den ZAB-Räumen bzw. in Turnhallen, Schulen und Schwimmbädern zusammen aktiv.  50 qualifizierte Gruppenleiter/innen und ca. 80 freiwillig Engagierte arbeiten bei ZAB mit.